Organisation der Ärztinnen Österreichs

LORE ANTOINE-PREIS 2016


Der Lore Antoine-Preis wird im Rahmen des Welt-Ärztinnenkongress der MWIA am 30. Juli 2016 verliehen

Die Lore Antoine-Preise werden ausschließlich an Medizinerinnen vergeben.

Lore Antoine-Preis für eine Diplomarbeit/Dissertation
in der Höhe von € 1.500.-

Bewerbungsvoraussetzungen
• Studentin oder Absolventin der Medizinischen Universität Wien,
der Medizinischen Universität Graz, der Medizinischen Universität Innsbruck
oder der Paracelsus Medizin Universität Salzburg
• Diplomarbeit/Dissertation an einer der vier Universitäten eingereicht
und approbiert
• Beurteilung der Diplomarbeit/Dissertation mit "Sehr Gut"
• Zeitpunkt der Approbation: ab Studienjahr 2011/12 (bis 15.2.2016)
• Inhaltlich einem Thema der Gender Medizin gewidmet

Einzureichende Unterlagen
• Diplomarbeit bzw. Dissertation
• Formloser Antrag mit CV
• Kurzfassung der Arbeit (1 Seite)
• Gutachten der Arbeit
• Sollte die Arbeit publiziert worden sein: Publikation, Name, Kategorie
und IP des Journals

Lore Antoine-Preis für eine Top-Publikation
in der Höhe von € 1.500.-

Bewerbungsvoraussetzungen
• Studentin, Absolventin oder Mitarbeiterin der Medizinischen Universität Wien,
der Medizinischen Universität Graz, der Medizinischen Universität Innsbruck
oder der Paracelsus Medizin Universität Salzburg
• Erst-Autorinnenschaft einer Top-Publikation (Originalarbeit)
in einem Journal mit Peer-Review
• Zeitpunkt der Veröffentlichung: 1.1.2014 – 15.2.2016 (inkl. Online-Veröffentlichung)
• Inhaltlich einem Thema der Gender Medizin gewidmet

Einzureichende Unterlagen
• Publikation, Name, Kategorie und IP des Journals
• Formloser Antrag mit CV
• Kurzfassung der Arbeit (1 Seite)

Die Unterlagen bitte per Mail an antoinepreis@aerztinnenbund.at

Einreichfrist: 10. März 2016

> Ausschreibung 2016 zum Download

Die Preisverleihung wird beim Galadinner im Rahmen des 30. Welt-Ärztinnenkongresses „MWIA (Medical Women´s International Association) 2016 Vienna“ am 30.7.2016 stattfinden.